Dina im Turni-Kostüm.

Meine Erwartungen wurden erfüllt!

Dina Rückert absolviert derzeit ihren Bundesfreiwilligendienst (BFD) beim Schwäbischen Turnerbund. Sie ist selbst leidenschaftliche Turnerin und hat im Alter von sechs Jahren mit dem Turnen begonnen. Bis heute trai­niert sie bei ih­rem Verein dem TSV Ebingen. Die 19-Jäh­rige trainiert nicht nur selbst, sondern ist auch als Trainerin und Kampfrichterin im Einsatz und trug das Turnen über die Grenzen des Vereins in ihre Schule, wo sie eine Turn-AG leitete.

Wir haben sie zu ihrer Zeit beim STB befragt.

Dina, seit September 2019 absolvierst du deinen Bundesfreiwilligendienst (BFD) beim Schwäbi­schen Turnerbund e. V. in Stuttgart im Bereich Kinder- und Jugendsport. Was waren deine Be­weggründe gerade in diesem Bereich deinen Bun­desfreiwilligendienst zu absolvieren?
Der Bereich Kinder- und Jugendsport war gleich mei­ne erste Wahl, da ich schon einige Jahre den jüngs­ten Nachwuchs in meinem Verein trainiert und auf meiner Schule eine Turn-AG geleitet habe. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat mir schon immer sehr viel Spaß be­reitet. Ich wollte genauere Einblicke in dieses Themenfeld bekommen und ich finde es sehr spannend zu sehen, was es alles für Aufgaben in diesem Bereich gibt.

Wie sieht dein Tag als Bundesfrei­willige beim Schwäbischen Turner­bund aus? Hast du jeden Tag diesel­ben Aufgaben?
Meine Arbeitstage beim STB sind sehr abwechslungsreich. Es gibt vie­le verschiedene Aufgaben, bei denen man sich auch kreativ ausleben kann. Zum Beispiel gibt es in unserem Kitu- Broadcast jede Woche entweder eine Spielidee, Bewegungsanregung oder einen Geräteaufbau und einmal im Monat eine komplette Kinderturn­stunde zu einem bestimmten Thema. Dafür suche ich Inhalte, die ich zu­sammenstellen und gestalten kann. Außerdem betreue ich die Instagram und Facebook Seiten der STB-Jugend und poste wöchentlich Beiträge zu verschiedenen Themen aus dem Kin­der- und Jugendbereich. Für diese Beiträge werden des Öfteren Foto-shootings mit unserem Maskottchen „Turni“ gemacht, wobei ich in das Kostüm schlüp­fen darf. Außerdem koordiniere ich den Verleih des Turni-Kostüms. Die Unterstützung bei der Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen, wie zum Beispiel bei der Turn-WM 2019 in Stuttgart, gehört auch zu meinen Aufgaben. In meinem Ar­beitsalltag wird es also nie langweilig!

Was macht dir im Bereich Kinder- und Jugend­sport am meisten Spaß?
Am meisten Spaß macht es mir die monatlichen Kin­derturnstunden zu gestalten und bei Veranstaltun­gen hautnah dabei zu sein und einen Blick hinter die Kulissen werfen zu können.

Welche Erwartungen hattest du zu Beginn deines Bundesfreiwilligen­dienstes beim Schwäbischen Tur­nerbund?
Meine Erwartungen waren, dass ich Einblicke hinter die Kulissen des STB bekomme. Da ich schon seit meiner Kindheit mit dem STB als Turnerin zu tun habe, war es besonders span­nend für mich, das ganze einmal von der anderen Seite kennenzulernen. Außerdem habe ich gehofft, dass es mir hilft eine Entscheidung für meine Zukunft zu treffen, was es auf jeden Fall getan hat. Somit kann ich sagen, dass sich meine Erwartungen erfüllt haben.

Wieso hast du dich überhaupt für einen Bundesfreiwilligendienst ent­schieden?
Ich habe mich für ein BFD entschie­den, da ich noch nicht genau wusste, was ich nach meinem Abitur beruf­lich machen möchte. Ich fand ein BFD eine sehr gute Möglichkeit in die rich­tige Berufswelt zu schnuppern und viele Erfahrungen zu sammeln, die ich anders nicht hätte sammeln kön­nen.

Was würdest du sagen, bringt dir dein Bundes­freiwilligendienst für die Zukunft?
Der Bundesfreiwilligendienst bringt mir Berufser­fahrungen, die ich so nicht bekommen hätte. Man lernt so viel dazu und bekommt eine ganz andere Sicht auf viele Dinge. Ich gehe mit Problemen und Schwierigkeiten nun ganz anders um als noch vor einem halben Jahr. Außerdem hat mir mein BFD geholfen, mir klar zu werden, was ich beruflich gerne machen würde, näm­lich etwas Soziales mit Kindern und Jugend­lichen.

Wem würdest du ein Bundesfreiwilligen­dienst beim Schwäbischen Turnerbund empfehlen?
Ich würde ein BFD beim Schwäbischen Tur­nerbund jedem empfehlen, der sich für Sport und Bewegung begeistern kann.

 

Mehr Informationen zum Bundesfreiwilligendienst beim STB 

weitere News

TurnGala Bizzar verschoben!

Aufgrund der am 27. August von Bund und Ländern beschlossenen Corona-Maßnahmen sind Großveranstaltungen, bei denen die Kontaktverfolgung und die...

Weiterlesen

BIZZAR: Eine Show mit dem besonderen Flow

Sie wird jung und dynamisch, und sie wird getreu dem Show-Titel mit verrückten und witzigen Momenten gespickt. Die TurnGala „BIZZAR“ Tour wird unter...

Weiterlesen

Zuschauer feiern spektakuläre Turnshow

Nach 20 Shows in 14 Spielorten in Baden-Württemberg fällt das Resümee eindeutig aus – die TurnGala des Badischen und Schwäbischen Turnerbunds in...

Weiterlesen