Foto; STB/Chen

Großer Zuschaueransturm auch bei der TurnGala 2019

Die beliebte Familienshow wird in weiteren acht Städten noch elf Mal gezeigt

Ausverkaufte Hallen und einmal mehr reges Zuschauerinteresse bei der TurnGala des Badischen Turner-Bunds (BTB) und des Schwäbischen Turnerbunds (STB): Die beliebte Familienshow zum Jahreswechsel – diesmal unter dem Motto „Reflexion“ – schreibt ihre Erfolgsgeschichte fort. Die Premiere in Villingen-Schwenningen, zwei Vorstellungen in Konstanz sowie die Auftritte in Ulm/Neu-Ulm und Tübingen waren restlos ausverkauft, in Freiburg und an Neujahr in Aalen waren die jeweils zwei Vorstellungen sehr gut besucht und es gab nur noch Restkarten.

Kein Wunder also, dass die Halbzeitbilanz der Organisatoren nach zehn von 21 TurnGala-Gastspielen überaus positiv ausfällt. In den nächsten Tagen macht die Tournee bis zum 13. Januar 2019 in weiteren acht Städten Baden-Württembergs Station und präsentiert noch elf Mal Top-Sport und herausragende Leistungen. Doch wer live dabei sein will, sollte sich mit dem Ticketkauf beeilen, denn in Ravensburg (7. Januar) und Künzelsau (10. Januar) sind ebenfalls bereits alle Eintrittskarten vergriffen. In Göppingen (12. Januar, 18.30 Uhr) und bei der vorletzten Aufführung in der Stuttgarter Porsche-Arena (13. Januar, 14 Uhr) werden die Tickets jetzt schon knapp. Noch eine ausreichende Anzahl Karten gibt es in Baden-Baden (5. Januar, zwei Auftritte), Mannheim (6. Januar), Heilbronn (8. Januar), Friedrichshafen (9. Januar), Göppingen (12. Januar, 14 Uhr) sowie in der Porsche-Arena Stuttgart (13. Januar, 18.30 Uhr).

weitere News

Bunte Showacts bei den Frühjahrsmessen

Nach der erfolgreichen Premiere in 2018 gibt es auch 2019 wieder die Möglichkeit Dance- und Showgruppen des Schwäbischen Turnerbunds (STB) zu...

Weiterlesen

„TurnGala als perfekter Auftakt in das Turn-WM-Jahr“

TurnGala „REFLEXION“ mit 21 Vorstellungen so erfolgreich wie noch nie

Weiterlesen

Akrobatik, Artistik und Ästhetik bei TurnGala - Premiere

Auftakt in Villingen-Schwenningen meldete „traditionell ausverkauft“

Weiterlesen